Silvester-Arrangement 2021    (ausgebucht!)

Feiern Sie mit uns zusammen den Jahreswechsel im Anker mit vielen Programm-Highlights, gemeinsamen Ausflügen, Konzert- und Theater, Heiter-Besinnlichem und abwechslungsreichen kulinarischen und kulturellen Genüssen. Wenn Ihnen die Teilnahme am gesamten Programm nicht möglich ist, können Sie jederzeit „Ein- bzw. Aussteigen“. Wir haben Ihnen Arrangements von 3 bis 6 Nächten rund um den Jahreswechsel zusammengestellt, welche Sie gerne auch noch von vorn oder nach hinten verlängern können.

Zur Begrüßung erwarten wir Sie mit einem Glas Haussekt „Deppisch privat“ aus unserem Keller!

Montag, 27.12.21
Ankommen – wohlfühlen – Einführung ins Silvesterprogramm.
Bummeln Sie durch die Altstadt und entlang der Schokoladenseite Marktheidenfelds, dem historischen Mainkai.
Freuen Sie sich auf ein Menü in 4 Gängen in unserem Restaurant.

Dienstag, 28.12.21
Wir fahren nach Würzburg, besichtigen dort die großen historischen Fasskeller im Juliusspital und lassen uns allerlei Geschichten rund um den Wein erzählen. In den Weinstuben Juliusspital werden wir zum Mittagsimbiss erwartet und können anschließend in kleinen Gruppen durch Würzburg bummeln und die eine oder andere Sehenswürdigkeit entdecken.
Um 17h werden wir von Dr. Eric Martin im benachbarten Museum Obertorapotheke erwartet, wo er uns in kleinen Gruppen mit allerlei Geschichten um die Institution einer Apotheke von damals bis heute durch seine erstaunliche Sammlung führt. Seien Sie gespannt, was in einer Apotheke früher alles gemacht wurde und welche Bedeutung dies für das Leben der Menschen hatte! Anschließend werden wir zum fränkischen Abendessen in 3 Gängen erwartet.

Mittwoch, 29.12.21
Wir begeben und nach Karlstadt und lassen uns von Werner Hofmann (bekannt als Hermann & Hermine in der fränkischen Fastnacht) durch sein „Karscht“ führen, wo er uns am Ende in seinem Theater zu einem kleinen Kabarett empfängt (Teil1). Zum Mittagessen kehren wir im Gasthaus „Eisenbahn“ ein. Von dort ist es nur wenige huntert Meter zum Wein-Karikatur-Museum und zum Klempner & Kupfermuseum, wo wir uns in kleinen Gruppen abwechselnd einfinden. Wer möchte, kann noch die Burgruine „Karlsburg“ (Aufstieg ca. 20min)  erklimmen und wird mit einem herrlichen Ausblick über das Maintal rund um Karlstadt belohnt.
Wir treffen uns bereits um 17h zum Abendessen und einem festlichen 4-Gang-Menü zur Einstimmung auf das folgende Konzert in der benachbarten St. Laurentius-Kirche mit Bläsern, Gesang und Orgel, welches extra für uns stattfinden wird.

Donnerstag, 30.12.21
Heute fahren wir nach Rüdenau bei Miltenberg und besichtigen die St. Kilians-Destille, lassen uns in die Gemeimnisse der Herstellung von Single Malt Whisky einführen. Danach geht es nach Miltenberg selbst zunächst zu einer Einkehr und gehen von dort in kleinen Gruppen je nach Interesse zur MIKA Kaffeerösterei bzw. zu einer Kostümführung. Wer möchte, geht nochmal zum Kloster Engelburg oder „spart“ kräftig im Nahen Outlet von Daniel Hechter.
Um 18h treffen wir uns zum Abendesen (3 Gänge) in unserem „Theater Fasskeller“, wo uns Hermann & Hermine mit einer weiteren Folge ihres Kabarettprogrammes den Abend gestalten.

Freitag, 31.12.21
Der letzte Tag des Jahres führt uns in den Naturpark Hafenlohrtal. Entlang der Hafenlohr finden sich allerlei Fischteiche, die vom klaren Quellwasser aus dem Spessart gespeist werden. Wir lassen uns allerlei Hintergründe zur Fischzucht erklären und verkosten frisch geräucherte Forellen, genießen in größeren oder kleineren Runden die herrliche Natur. Um 15:30 finden wir uns im Gartensaal zu „Heiter-Besinnlichem“ mit Punsch und hausgemachten Plätzchen ein. Bei kurzweiligen Aphorismen und Texten zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel stimmen wir uns mit Geschichten und Liedern auf den Silvesterabend ein. Den begehen wir feierlich mit einem festlichen Galamenü in 7 Gängen auf 3 Etagen verteilt in den diversen Stuben vom Weinhaus Anker, im neuen alten Fachwerk sowie im festlich eingedeckten „Schöpple“ und stoßen schließlich zusammen zur Mitternacht auf das neue Jahr 2022 an!

Samstag, 01.01.2022
Das neue Jahr beginnen wir mit einem ausgiebigen Frühstück und lassen uns gegen Mittag in Homburg bei unserem Freund Michael Günther im Schloss Homburg musikalisch und lukullisch mit kleinen Köstlichkeiten rund um seine sensationelle Sammlung historischer Tasteninstrumente verwöhnen. Vielleicht haben wir auch noch eine Möglichkeit für eine weitere Besichtigung in der Nähe drei private Kunstsammlungen und eine Sonderausstellung mit besonderen Werke aus der Zeit zwischen Romantik und Secession.
Am Abend erwartet uns ein Abendmenü in 4 Gängen mit einem Rückblick auf unsere gemeinsame Zeit rund um den Jahreswechsel.

Sonntag, 02.01.2022
Noch ein ausgiebiges Frühstück, bevor es wieder nach Hause geht. Wer noch Zeit hat, kann die Zeit hier noch verlängern. Programmvorschläge gibt es an der Rezeption.

Unser Arrangement als PDF mit Preisen: Silvesterprogramm 2021

Das Silvesterarrangement kann nicht online gebucht werden.
Bitte rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email.
Programmänderungen bleiben vorbehalten! Insbesondere werden wir das Programm so anpassen, dass alle dann aktuellen Corona-Vorgaben erfüllt werden und Sie einen sicheren Aufenthalt bei uns haben.